diskussions-kreis

Anzahl der Chief Digital Officer wächst

Immer mehr Unternehmen haben oder planen, einen Chief Digital Officer (CDO) zu haben. Zur Diskussion steht, ob CDOs noch gebraucht werden, wenn sie ihre Sache gut gemacht haben und sowohl Unternehmenskultur als auch die Verknüpfung von verschiedenen Unternehmenszweigen bewältigt haben.  Weiterlesen

schreibtisch

Neues Berufsbild: Big Data Scientists

Ein Schlagwort am Digital-Himmel ist sicherlich „Big Data“. In 2015 soll die Anzahl der Big-Data-Jobs auf 4,4 Millionen ansteigen, davon 1,9 Millionen in den USA. Algorithmen schreiben und über Muster und Strukturen Geschichten in der Datenflut finden, das sind die Aufgaben der Big Data Analysten. Im Marketing bedeutet das, das Erstellen von kanalübergreifenden Nutzer-Analysen, optimieren des Kundenwertes und die Vorausanalyse von neuen Märkten. Weiterlesen

diskussions-kreis

Komplexität ist der Tod des Managements

In diesem Interview erklärt Niels Pfläging welche Auswirkungen die – mit der Digitalisierung einhergehende – Komplexitätssteigerung auf HR und Management hat. Allerdings, so Pfläging, sei das Management bereits seit den 1970ern ein Relikt, welches, über das Ende des Industriezeitalters hinaus, übernommen wurde. Weiterlesen

robots

Digitaler Wandel: viele neue Jobtitel

Endlich mal gute Nachrichten: Durch den Digitalen Wandel werden viele Jobs wegfallen oder sich stark verändern – aber es werden auch mehr neue Jobs entstehen! Personalberater Korn Ferry hat fünf Führungspositionen identifiziert, die Unternehmen 2015 im Top-Management installieren wollen. Weiterlesen

runner-sunset

„Agilität ist eine fundamental wichtige Meta-Kompetenz“

63 Prozent der Firmen sehen als besonders wichtig an, auf die Bedarfe ihrer Kunden schnell reagieren zu können. Aber nur 15 Prozent können es dann auch tatsächlich. Change ist kein zeitlich geschlossenes Projekt, sondern ein Dauerprozess, der die Fähigkeit zum ständig agilen Handeln zum Ziel hat.
Mehr als 200 Topmanager, Führungskräfte und Projektleiter wurden für die Kienbaum Change-Management-Studie 2014/15 befragt.  Weiterlesen

rocket-man

Wertediskrepanz lässt Strukturen erstarren

Claudia Obmann berichtet von der Führungskräftebefragung 2014 der Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung e. V. und des Reinhard-Mohn-Instituts. Ein wichtiges Learning: Wenn die Kluft zwischen den Werten der Mitarbeiter und dem Wertesystem ihres Unternehmens zu groß ist, wirkt sich das schlecht auf die intrinsische Motivation und die Kooperationsbereitschaft aus. Unternehmen sollte also darauf achten, dass die Werte der Führungskräfte und ihre (gefühlten) Normen hohe Deckungsgleichheit aufweisen. Weiterlesen