robots

Proaktiver Umgang mit den Ängsten der Mitarbeiter

In diesem Interview von Sabine Hockling mit Volker Banholzer, der den Studiengang Technikjournalismus/Technik-PR an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm leitet, plädiert der Wissenschaftler für einen proaktiven Umgang dem Digitalen Wandel. Das Führungspersonal muss die Mitarbeiter über Ziele und Strategien aufklären, denn nur so kann eine hohe Bindung an Projekte und die Firmenziele geschaffen werden. Weiterlesen

diskussions-kreis

Wie werde ich „Innovative Führungskraft“?

Wenn es um das Thema Innovation geht, kommt man nicht umhin auch das Thema Leadership zu bedenken. Denn derjenige oder das Team, das einen innovativen Gedanken hat, muss diesen Gedanken erklären und verteidigen und letztendlich andere darauf einschwören können. Die Rolle des Anführers ist – wenigstens für eine gewisse Zeit – unumgänglich. Weiterlesen

news

Welche Leitlinien sollte es für den digitalen Arbeitsplatz geben?

In diesem Artikel beschäftigt sich Gartner mit der Frage den Leitlinien, die ein Unternehmen in Bezug auf den digitalen Arbeitsplatz vorgeben sollte.

  • Transparenz: Es sollte in der „Öffentlichkeit“ gearbeitet werden. Projekte, Ergebnisse, Aktivitäten sollten für alle einsehbar sein.
  • Die Vision des wie und warum gemeinsam gearbeitet wird sollte von allen geteilt werden. Weiterlesen
robots

Die vorherrschende Führungskultur ist überholt

Eine Umfrage im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums und der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ hat die Meinung von 400 Managern zum Thema Zukunft der Führung untersucht.

  • Sich selbst organisierende Netzwerke sind das beliebteste Szenario für die Zukunft
  • Innovation soll durch die kollektive Intelligenz geschaffen werden Weiterlesen
strategie

In welchen Handlungsfeldern sollte eine Führungskraft aktiv sein?

In dieser Slideshare Präsentation befasst sich Dr. Willms Buhse, Experte für Digital Leadership & Enterprise 2.0 und Gründer von doubleYUU, mit den verschiedenen Handlungsfeldern einer Führungskraft im Digitalen Zeitalter.

  • Intelligenter Wechsel zwischen Hierarchie und Vernetzung
  • Geschäftsmodelle weiterentwickeln
  • Kommunikation sicherstellen
  • Zusammenarbeit organisieren
  • Führungsinstrumente einsetzen

Weiterlesen

smartphone

Industrie 4.0: Wie könnte die Arbeitswelt 2017 aussehen?

In ihrem Blog beschreibt Tanja Föhr, FÖHR Agentur für Wissenstransfer und Innovationskulturen, welche Möglichkeiten das Schlagwort Industrie 4.0 mit sich bringt.

Durch das Internet der Dinge werden reale und virtuelle Welt immer enger miteinander verzahnt werden. Dazu gehört die „industrielle IT Sicherheit“ wie Sigmar Gabriel sagt. Aber welche Rahmenbedingungen sollte die Politik schaffen? Weiterlesen

kopf-sand

Was bedeutet eigentlich Neuroleadership?

In diesem Artikel bei Wikipedia wird die Übertragung verschiedener Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften auf Managementtheorien beschrieben. Der Begriff für diesen neuen Führungsansatz wurde von dem Unternehmensberater David Rock und dem Neurowissenschaftler Jeffrey Schwartz geprägt.

Weiterlesen